Familienblog seit 2009 | Impressum | Datenschutz
Herbst: 30 Gründe um sich auf die Jahreszeit zu freuen

Herbst: 30 Gründe um sich auf die Jahreszeit zu freuen

Am Ende des Sommers ist man immer etwas melancholisch. Der Sommer vergeht viel zu schnell – der Urlaub so und so und der bevorstehende Herbst sorgt nicht gerade für Freudensprünge. Diese Jahreszeit wird aber oft unterschätzt – sie bietet so vieles. Deshalb gibt es hier 30 Gründe um sich auf den Herbst zu freuen. Vielleicht kommt dadurch etwas Vorfreude auf.


Zwischenruf in eigener Sache:

Liebe Leute!
Willkommen am Familienblog "Muttis Nähkästchen"

Birgit und Christine von Muttis Nähkästchen

Für alle, die uns noch nicht kennen: Hier plaudern Birgit und Christine aus dem Nähkästchen und schreiben über das (Über-)Leben mit Kindern.

Alles, das Eltern wissen sollten! Wir bemühen uns um wertvolle Inhalte, die euch wirklich weiterhelfen. Außerdem haben wir immer wieder feine Sachen für euch zu verlosen.

Um nichts zu verpassen, folgt uns doch bitte:


Tipp: Schau auch mal bei den Rabatt-Codes vorbei! Da haben wir attraktive Preisnachlässe für viele Produkte: Aktuelle Rabatt-Codes


Voraussichtliche Lesedauer: 12 Minuten


Im August merkt man es schon – das Ferienende naht und draußen spürt man schon, dass der Herbst im Anmarsch ist. Abends kann man nicht mehr ohne Pullover auf der Terrasse sitzen und sogar an heißen Tagen weht oft ein kühler Wind und trübt die Badefreude. Doch das ist kein Grund um traurig zu sein. Der Herbst ist einfach traumhaft, wenn man seine positiven Seiten betrachtet. Und davon gibt es viele.


Herbst


30 Gründe um sich auf den Herbst zu freuen

Schon beim Erstellen dieser Liste bin ich so richtig in Herbststimmung gekommen. Vielleicht geht es euch ja auch so.


#1 Kochen im Herbst

Im Sommer kocht man einfach nicht so gerne. Es ist heiß und niemand hat Lust auf leckere Eintöpfe, üppige Hausmannskost oder gar Suppen. Im Herbst kann man sich wieder so richtig austoben. Es darf wieder aufgekocht werden. Statt zum Grillen kann man Freunde jetzt wieder auf ein Raclette oder ein Fondue einladen. Wird es draußen kühler, schmeckt es einfach wieder richtig gut und das Kochen macht wieder Spaß.

So lange es heiß ist: Nudelsalat: Die Rettung an heißen Sommertagen


#2 Kürbis-Zeit

Der Kürbis verdient einen Extrapunkt auf dieser Liste. Suppe, Ofengemüse, Muffins, Kuchen, Kürbis-Schnitzen, Deko-Kürbisse,…! Wir lieben den Kürbis in allen Varianten und er ist einfach fester Bestandteil des Herbstes.


#3 Backen im Herbst

Jetzt wird auch wieder gebacken – mit Kürbis oder ohne. Jetzt ist wieder die Zeit für einen gemütlichen Kaffeeklatsch mit Freunden und einer leckeren Torte. Als besonderen Nachmittagssnack schmecken jetzt auch wieder ofenwarme Muffins oder Zimtschnecken. Nach monatelangem Eis- oder Wassermelone-Essen ist das wieder eine herrlich süße Abwechslung.


#4 Tee oder heißen Kakao trinken

Es ist ja ganz nett bei einem Glas Wasser mit Eiswürfeln beisammen zu sitzen, aber mit einer schönen heißen Tasse Tee oder sogar einem heißen Kakao mit Schlag oder Milchschaum hat das Ganze doch noch einen ganz anderen Zauber, oder? Einfach noch eine Spur gemütlicher und eine Tasse heiße Schokolade wärmt ganz eindeutig auch das Herz.


#5 Jacken, Schals, Tücher & Co. bei Herbst-Outfits

Strickjacken, Übergangsjacken, Ponchos, Trenchcoats, Schals, Tücher, Hüte und herbstliche Kappen machen ein Outfit doch so richtig schön besonders. Stiefeletten, Stiefel und coole knöchelhohe Sneakers runden das Ganze dann noch ab. Der Herbst ist modetechnisch so toll, weil man teilweise Sommerkleidung mit winterlichen Accessoires aufpeppen kann – das macht richtig viel Spaß und dabei entstehen die schönsten Looks.


#6 Kuschelpullis und Jogginganzüge

Auch zuhause wird es jetzt wieder megabequem. Was gibt es Feineres als sich in einen dicken Wollpulli oder einen kuscheligen Jogginganzug zu werfen und an einem Regentag einfach das warme Wohnzimmer zu genießen?


Eigenwerbung!
Auf in Muttis Shop: muttis-blog.net/shop
Queen Mama Klar bin ich peinlich Gesichtsmaske Nicht von schlechten Eltern

#7 Das Haus/ die Wohnung sauber, schön und gemütlich machen

Herbst ist hier auch die Zeit das Haus zu entrümpeln, alles neu zu sortieren und zu „sichten“! Die nächsten Monate verbringt man wieder oft im Haus statt im Garten und da will man es doch schön haben. Auch wenn die Arbeit manchmal nervt – das Ergebnis ist so wohltuend und steigert die Vorfreude auf die kalte Jahreszeit ganz enorm.


#8 Kerzen im Herbst

Endlich passt es auch wieder sich am Abend eine Kerze anzuzünden. In den letzten Monaten gab es höchstens eine Citronella-Mückenkerze auf der Terrasse – jetzt dürfen wieder leckere Düfte ins Wohnzimmer einziehen. Und kaum brennt so ein Lichtlein im Zimmer herrscht eine wunderbare Stimmung. Also jetzt noch schnell Kerzen und/oder Aromaöle für den Diffusor besorgen.


#9 Vorfreude auf den Advent

Spätestens im Oktober ist es hier so gemütlich geworden, dass wir alle schon eine richtige Vorfreude auf den Advent verspüren. Langsam kann man sich auch schon Gedanken über Adventskalender, Nikolausbesuche und Weihnachtsgeschenke machen. Und Vorfreude ist ja bekanntlich immer die schönste Freude. Diese Tatsache verzaubert den Herbst noch einmal ganz besonders.


#10 Herbstdeko

Bei der Herbstdeko können wir uns genau so wenig bremsen wie später bei der Weihnachtsdeko. Kürbisse, Igel, Eichhörnchen, Basteleien aus Blättern und Kastanien und dann schon die erste Halloween-Deko! Schwupps – schon ist es noch gemütlicher. Im Sommer sieht es hier mit Deko eher mager aus – man ist so und so selten im Haus – jetzt im Herbst macht man es sich einfach wieder schön und da dürfen Deko und Selbstgebasteltes nicht fehlen.


#11 Lesen im Herbst

Kuschelpulli, Kuscheldecke, Kerze, eine Tasse Tee, vielleicht Kekse und ein schönes Buch. Herbstzeit ist Lesezeit! Es wird früh dunkel und die Couch ruft! Jetzt einfach genießen und in die Romane oder Sachbücher eintauchen, die im Freibad einfach nicht so ganz das Richtige waren.


#12 Serien-Junkies herzlich willkommen!

Wer nicht gerne liest oder noch mehr abschalten möchte, hat jetzt wieder eher Zeit für einen Serienmarathon. Zu Herbstbeginn werden oft die neuen Staffeln von beliebten Serien veröffentlicht – perfekt für gemütliche Abende oder Sonntage auf der Couch. Hier immer ein Muss im Herbst: Gilmore Girls – bringt Herbst- und Winterstimmung ins Leben.


#13 Spiele- oder Filmabende

Auch mit den Kindern kann man es sich abends wieder gemütlicher machen. Im Sommer ist man oft lange im Garten, am See oder im Freibad – da fällt man danach oft nur noch müde ins Bett. Jetzt ist man wieder früher im Haus und hat somit wieder mehr Zeit für abendliche Aktivitäten. Popcorn zubereiten und auf zum Familien-Spieleabend oder zum kuscheligen Filmabend auf der Couch. Jetzt darf es auch bei der Filmauswahl wieder etwas magischer werden. Herbst bedeutet bei uns Harry Potter. Das ist schon eine Tradition hier.


#14 Mehr Me-Time am Abend

Wenn es früher dunkel wird, endet auch der „stressige“ Teil des Tages etwas früher. Außerdem müssen die Kids wieder früher ins Bett, wenn sie am nächsten Tag in die Schule bzw. den Kindergarten müssen. Man hat also wieder mehr freie Zeit am Abend. Wenn früher Ruhe einkehrt, kommt man selbst schneller zur Ruhe und hat wieder mehr Zeit für seine Hobbys und Freizeitbeschäftigungen, die man im Beisein der Kinder nicht ausüben kann.


#15 Filmnachmittage auch schon mit den Kleinen

An Regentagen ein tolles Nachmittagsprogramm – auch schon mit relativ kleinen Kindern. Couch ausziehen, so viele Decken und Polster wie möglich, Kuscheloutfits, Snacks und ein Disney-Film – das ist Herbstfeeling pur.


#16 Basteln und Malen

Am Ende des Sommers sortieren wir immer unseren Bastelschrank neu und gönnen uns meist einige neue Bastel- und Malaccessoires, denn jetzt kommt wieder die Zeit in der wir ein Hörspiel oder Herbstlieder einschalten und malen und basteln. Der Herbst bietet auch viele Naturmaterialien um so richtig kreativ zu werden. Mit getrockneten Blättern, Kastanien & Co. lassen sich viele tolle Dinge für die Herbstdeko basteln und das Malen ist jetzt wieder eine willkommene Beschäftigung an kalten Tagen.

Generell kann man im Herbst mit Kindern so wunderbar kreativ sein: Herbst in der Eltern-Kind-Gruppe: Lieder, Feste, Kreatives


#17 Wandern gehen

Der Berg ruft! Endlich ist es nicht mehr so heiß und die Wandersaison kommt so richtig in Fahrt. Rein in die Wanderstiefel, durch den Wald stapfen und den einen oder anderen Gipfel erklimmen. Mein persönliches Herbst-Highlight.


#18 Spaziergänge im Herbst

Es muss ja nicht immer ein Berg sein – auch ein einfacher Spaziergang ist im Herbst besonders schön. Durch raschelndes Laub im Wald laufen, mit Gummistiefeln in Regenpfützen hüpfen – das hat doch alles einen ganz besonderen Reiz. Und danach in der warmen Stube einen warmen Kakao genießen. Hach – wie schön.


#19 Radtouren im Herbst

Jetzt kann man auch wieder Radtouren machen, die nicht nur im Schatten sein müssen, weil einen die Hitze sonst umbringt. Wenn es nicht regnet, ist eine Radtour mit der ganzen Familie jetzt ein richtiger Genuss.


#20 Ausflüge für die es im Sommer zu heiß war

Wenn es draußen über 26 Grad hat, gibt es hier nur ganz wenige Ausflugsziele: Freibad oder See. Das war´s. Im Herbst sieht das wieder ganz anders aus. Zoo, Freizeitpark, Spielplatz, usw.! Auch ein Ausflug ins Museum, die Ritterburg oder eine schöne Stadt sind jetzt wieder richtig toll.


#21 Kino- und Theaterbesuche

Orchester, Theater- und Schauspielhäuser starten im Herbst in die neue Saison. Neue Filme kommen in die Kinos und man muss jetzt kein schlechtes Gewissen mehr wegen dem Wetter haben – an einem Regentag versäumt man im Freien nicht viel und kann die Aufführung oder den Film reuelos genießen.


#22 Noch nicht genug gebadet? Ab in die Therme!

Eine coole Abwechslung für echte Wasserratten. Jetzt ist wieder Thermenzeit und das eröffnet uns als Familie viele neue „Ausflugsziele“! Für Erwachsene: Zusätzlich noch Saunazugang und/oder Wellnessbehandlung buchen. Herrlich!


#23 Bunte Bäume bewundern

Das löst doch jede Herbstdepression in Luft auf: Das Wunder der Natur bestaunen. Ein buntgefärbter Laubwald kann sprachlos machen. Wenn man ehrlich ist, ist die Natur um uns herum nie schöner!


#24 Herbstlieder

Stimmungsvoller als Herbstlieder sind nur noch Weihnachtslieder. Martinslieder, ruhige Klänge und emotionale Melodien – wir lieben Herbstlieder.

Hier findet ihr unsere Lieblingslieder für Kinder – ua. natürlich auch unsere liebsten Herbstlieder: Die schönsten Kinderlieder-CDs


#25 Halloween und Martinsfest

Kinder lieben diese Feste im Herbst. Das Martinsfest ist immer ein besonderes Highlight im Kindergarten- und Schuljahr. Hier wird eine Geschichte mit Tiefgang und einer wichtigen Message zelebriert – ein wunderschöner Brauch. Wenn es in der Betreuungseinrichtung keine Veranstaltung gibt, kann man auch zuhause ein schönes Martinsfest gestalten: Martinsfest zuhause feiern

Halloween ist natürlich immer ein ganz besonderes Highlight. Verkleiden, besondere Snacks, Gruselparty und natürlich viele Süßigkeiten.

Viele Ideen und Tipps für Halloween findet ihr hier:


#26 Der Alltag hat seine schönen Seiten

Auch wenn es uns davor graut wieder täglich früh aufzustehen, Brotboxen zu richten und die Kinder zur Hausübung und zum Lernen zu drängen – der Alltag hat auch seine schöne Seiten. Ein geregelter Tages- und Wochenablauf tut uns allen gut. Diese Beständigkeit gibt uns Menschen und vor allem den Kindern eine gewisse Sicherheit mit Wohlfühlfaktor.


#27 Neue Schulsachen im Herbst

Natürlich ist der Schulbeginn nicht für alle ein Grund für Luftsprünge. Was ich daran aber schon immer liebe, sind die neuen Schulsachen. Alles ist noch so schön ordentlich und aufgeräumt. Der Duft von neuen Büchern ist unschlagbar und zu Beginn des neuen Schuljahres haben sogar noch die Kinder Freude damit. An Schularbeiten & Co. denken wir jetzt einfach noch nicht.


#28 Freunde und Kollegen wieder treffen

Ein weiterer positiver Punkt am Schul- bzw. Kindergartenbeginn: Die Kinder treffen wieder alle ihre Freunde und haben sich viel zu erzählen von den langen Sommerferien. Auch in der Firma tritt wieder mehr Regelmäßigkeit ein und nachdem im Sommer immer jemand auf Urlaub und somit das Unternehmen eher im Notbetrieb war, sind jetzt wieder alle da. Das tut gut.


#29 Kurse starten im Herbst wieder

Musikkurse, Sportkurse, Vereine – jetzt beginnen wieder alle Kurse und man kann wieder seinen gewohnten Hobbys nachgehen. Darauf hat man sich doch auch schon wieder etwas gefreut, oder?


#30 Wieder mehr Zeit für Notwendiges und die Arbeit

Uns Müttern bleibt wieder etwas mehr Luft zum Atmen. So schön die Ferien und die viele Zeit mit unseren Kindern sind, es ist schon oft hart und schwer zu organisieren. Schon alleine die Betreuungsfrage in den Ferien ist eine harte Nuss. Haushalt und Job bleiben im Sommer oft liegen und die To-Do-Listen werden immer länger und länger und somit auch das schlechte Gewissen immer belastender. Da ist es schon fein, wenn die Kinder am Vormittag wieder betreut und beschäftigt sind.


Und – schon ein kuscheliges und beruhigtes Gefühl, wenn du an den Herbst denkst?


Das könnte dich auch interessieren:


Herbst Vorfreude

War dieser Beitrag informativ und/oder hilfreich?
Dann freuen wir uns, wenn du ihn teilst! Du kannst unsere Inhalte auch unterstützen, indem du uns einen Kaffee spendierst oder uns auf Instagram folgst: Birgit & Christine.

Danke, dass ihr hier seid!
Birgit & Christine

Eigenwerbung!
Auf in Muttis Shop: muttis-blog.net/shop/
Queen Mama Klar bin ich peinlich Gesichtsmaske Nicht von schlechten Eltern

Christine

Christine, chaotische Mama von 4 Kids berichtet hier als Co-Bloggerin vom Leben zwischen Babybrei und Vorpubertät! Der Social-Media Name "Die lauten Nachbarn" ist hier täglich Programm. Folgt uns gerne auch auf Instagram und Facebook!

Kommentar verfassen

Menü schließen