Familienblog seit 2009 | Impressum | Datenschutz
Skifahren mit Kind: Familienfreundliches Skigebiet Lofer

Skifahren mit Kind: Familienfreundliches Skigebiet Lofer

Artikel-Serie zum Thema „Skifahren mit Kind(ern)“: Skifahren mit Kind kann  ja gut und gerne zum SEHR teuren Freizeitvergnügen werden. Ich habe mich daher etwas umgesehen und flüstere euch ein paar tolle und leistbare Skigebiete, die auch für Familien viel zu bieten haben.



Zwischenruf in eigener Sache:
Escape Game Bücher

VERLOOOOOSUNG!

Youtube glotzen, Handy-zocken, Youtube glotzen, Handy-zocken - das wäre der bevorzugte Tagesablauf meiner Jungs.
Da das rechte Maß zu finden ist echt nicht leicht!
Darum bin ich immer auf der Suche nach Offline-Ideen für meine Online-Junkies. Und da hab ich jetzt etwas gefunden:
DAS sind Abenteuer im Kopf!
Und das beste daran: Ihr könnt je eines der VIER vorgestellten Bücher GEWINNEN!

Neugierig? Hier entlang: KLICK



Heute: Lofer (Salzburger Land, Österreich)

Das bietet das Skigebiet für Familien und was der Spaß kostet:

Wo zieht man/frau die besten und entspanntesten Schwünge in Begleitung von zwei Kindern? Welche Skigebiete bieten tolle Angebote für Kleine und Mittelgroße? Wo ist ein Tagesticket für eine 4-köpfige Familie überhaupt noch leistbar?

Skifahren mit Kind: familienfreundliches Skigebiet Lofer im Salzburger Land

Lofer, direkt an der Grenze zwischen Bayern und dem Salzburger Land,  ist ein absolut empfehlenswertes Skigebiet für die ganze Familie. Pssst! Sogar der Deutsche Skiverband nutzt Lofer als Trainingsgebiet. Wer Glück hat, trifft auf Felix Neureuther!

Die Fakten

  • 1.400 m Seehöhe
  • 46 km präparierte Pisten (35 km davon beschneit)
  • 10 Seilbahnen + weitere Liftanlagen

Specials für Familien

  • Top: Jeden Samstag fahren Kinder in Begleitung von 2 Erwachsenen GRATIS!
  • Kindersichere 8-er Sesselbahn mit Sitzheizung und Wind-Bubbles
  • für die Kleinen: Kinderlifte + Kinderland mit Zauberteppich, kostenloser Kinderlift (an der Talstation Almenbahn I)
  • Auszeichnungen u.a. als bestes Familienskigebiet Österreichs

Preise (2015/16)

  • Familientageskarte (2 Erwachsene + 2 Kinder): 103 Euro
  • TIPP: Familientageskarte SAMSTAGS (2 Erw + 2 Kinder): 79 Euro

Die Pisten und Lifte?

Viele blaue und rote Pisten. Auch die Abfahrt bis ins Tal lässt sich perfekt mit etwas geübten Ski-Kids bewerkstelligen. Die wenigen schwarzen Pisten lassen sich umfahren. Wer keinen Schlepplift mag, muss mit keinem fahren. Das Skigebiet ist nicht zu groß, dass man sich verirren könnte. Aber es ist groß genug, dass sich die Skifahrer gut verteilen.

Und der Einkehrschwung?

… gehört natürlich auch dazu! Besonders “chillig” hab ich die Almtreff-Hütte bei der Schönbühelbahn (mit obercooler französischer Reagae-Musik!) in Erinnerung. Dort gibt’s alles, was das Skifahrer-Herz begehrt – und natürlich auch einen ordentlichen Germknödel oder Kaiserschmarrn, ohne den ein Skitag kein Skitag ist (zumindest für die Kids nicht).

Gibt’s Schnee?

Aufschluss geben zahlreiche Live-Webcams: hier

Muttis Fazit:

TOP für Familien – speziell samstags!

Unsere Bewertung: *****


Weitere Ski-Tipps:

 



Skifahren mit Kind: Packliste für den Skiurlaub


Serie: Skifahren mit Kind(ern)

In den kommenden Wochen werde ich euch unsere Lieblingspisten vorstellen, die für Familien wirklich Sinn machen, weil:

  • das Angebot passt,
  • es kindertaugliche und trotzdem abwechslungsreiche Abfahrten gibt,
  • der Preis angemessen ist usw.

Wichtig: Ich schreibe keine „Ferndiagnosen“. Alle beschriebenen Pisten wurden von uns höchstpersönlich in diesem oder im letzten Winter befahren.

Unter diesem Tag findet ihr alle Artikel zur Serie: Skifahren mit Kind

Ihr kennt ein Skigebiet, das hier unbedingt beschrieben werden soll?

Dann veröffentlicht doch euren Erfahrungsbericht hier als Gastbeitrag. Oder ladet uns ein. Für beides genügt ein Mail an mutti@muttis-blog.net
Oder schreibt in eurem eigenen Blog eine Bewertung und hinterlasst uns den Link in den Kommentaren.

Muttis Nähkästchen

Hier plaudert Birgit, alias Mutti, 40+, seit 2009 aus dem Nähkästchen: Authentizitäts-Freak, selbstbewusst grauhaarig, kreativ angehaucht, völlig unperfekte Mutter. Familienblog aus dem Leben mit zwei Jungs - Mutter allein unter Männern. Mehr über Muttis Nähkästchen: About. Nix verpassen? Folgt mir via Social Media oder Newsletter.

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

Kommentar verfassen


Like it? Bitte folge mir:



Menü schließen