Familienblog seit 2009 | Impressum | Datenschutz
DIY: Palettentisch mit Schubladen aus Acrylglas

DIY: Palettentisch mit Schubladen aus Acrylglas

Ich hatte da noch eine Palette rumliegen – mein Mann wollte sie schon kleinschneiden und verheizen. Doch Halt! Daraus macht Mutti noch was! Nämlich einen Palettentisch – mit Laden. Und das funktioniert total easy – ganz ohne schreinern und zimmern. Denn Acrylglas (Plexiglas) kann man sich auf Maß zuschneiden lassen und dann ganz einfach kleben:



Zwischenruf in eigener Sache:

VERLOOOOOSUNG!


Mehr Paarzeit im Advent: Ein Adventskalender für Paare

Ganz ehrlich: an den Adventskalender für unsere Kinder denken wir meist frühzeitig und stecken viel Energie in die Herstellung und Befüllung. Unser Partner kommt dabei sicher zu kurz...
Wir probieren dieses Jahr eine Neuheit aus: Den Paarzeit Adventskalender! Nein - das ist kein Erotikkalender! 😜

Und das Beste daran: Ihr könnt so einen Adventskalender GEWINNEN!

Neugierig? Hier entlang: KLICK



Ich habe aus einer Palette einen schmucken, mobilen Couchtisch für unsere Terrasse gebastelt. Und das ging ganz unkompliziert:

Paletten-Couchtisch auf Rollen und mit Tischfläche und Laden aus Plexiglas (Acrylglas)

Palettentisch mit Plexiglasladen: Materialliste

Ich habe mir das Material auf kunststoffplattenonline.de auf Maß zuschneiden lassen Wir haben uns für eine neutrale Platte in Frost-Optik entschieden, aber es gibt auch jede Menge andere Farben und sogar fluoreszierende Versionen, die das Restlicht des Tages verstärken und zu leuchten scheinen:

Anmerkung: Die Paletten sind ggf. etwas krumm und schief. Daher solltet ihr bei eurer Palette unbedingt noch einmal genau nachmessen ehe ihr die Kunststoffplatten bestellt!

Palettentisch mit Acrylglasladen: Anleitung

Der Palettentisch mit Plexiglas ist in wenigen Schritten ganz leicht selbst zu machen:

  1. Zuerst die Palette anschleifen.
    Bei einer Neuware oder gewünschtem Vintage-Look ist das nicht nötig.
    Palettentisch - Making of: Abschleifen
  2. Dann die Schwerlastrollen montieren.
    Bei Outdoor-Nutzung solltet ihr unbedingt auf rostfreie Schrauben achten.
    Palettentisch - Making of: Rollen montieren
  3. Zuletzt die große Acrylglasplatte als Tischplatte auflegen.
    Und schon ist der Palettentisch einsatzbereit.

Acrlyglas-Laden für den Palettentisch – so geht’s:

Ich wollte jedoch mehr und haben mir auch noch zwei Laden aus demselben Material wie die Abdeckplatte geklebt.

  1. Zuerst die Löcher für die Schubladenknäufe bohren.
    Dafür die Schutzfolie noch auf den Plexiglas-Platten drauflassen. Einfach die Mitte anzeichnen und mit einem Holzbohrer durchbohren – geht kinderleicht.
  2. Dann die Schubladen kleben.
    Plexiglas kleben ist eine sehr einfache Sache. Ein paar Dinge sind allerdings zu beachten:

    • Nehmt unbedingt einen Acrylkleber, denn er “klebt” nicht im herkömmlichen Sinn, sondern verschweißt die Acrylteile. So erhaltet ihr dauerhafte, belastbare und wetterfeste Verbindung.
    • Achtet bei der Wahl des Arbeitsorts und des Untergrunds darauf, dass die Schubladen 24 Stunden eben stehen bleiben und trocknen können! Für den Untergrund einen Karton mit etwas Paketband an den voraussichtlichen Klebestellen großzügig abkleben. So ist der Untergrund geschützt und es verbinden sich keine Kartonteile mit den Klebestellen.
    • Dann kann’s losgehen: Zuerst die Schutzfolie abziehen. Bei der zweiten Schublade hab ich gleich beide Schutzfolien abgezogen – das hat super geklappt, würde ich euch unbedingt so empfehlen. Dann die Einzelteile in die richtige Position aufstellen und an den Außenkanten mit Paketband fixieren. Hier solltet ihr sehr genau arbeiten. Verwendet lieber mehr Paketband als weniger. Speziell die Klebekanten des Bodens solltet ihr vollflächig mit Klebeband sauber zukleben. So fließt später kein Kleber nach unten durch. Das Klebeband verschweißt nicht mit dem Acrylkleber und lässt sich nach dem Kleben rückstandsfrei abziehen. Ein hauchdünner Spalt zwischen den einzelnen Pexiglaselementen ist OK – sollte aber besser nicht größer als 1 mm sein. Wenn alle Teile perfekt stehen, den Kleber entlang der Innenkanten der Schubladen auftragen. Er zieht sich selbständig in den Spalt. Nach 24 Stunden ist die Schublade endfest.
  3. Fertig ist der Palettentisch mit Plexiglasladen!
    Zuletzt die Möbelknäufe montieren und die Acrylglas-Laden einschieben. (Eventuell müsst ihr von der Palette innen noch etwas abraspeln, falls die Palette nicht ganz gerade ist. Oder – wenn ihr beim Kleben etwas gepatzt habt – unförmige Klebestellen außen etwas abschleifen.)

Lesson learnded:

Was ich eventuell anders machen würde: Ich würde eventuell statt zwei langen Schubladen vier kurze machen. Damit erspart man sich etwas Fitzelei. Zumindest meine Palette war innen etwas “windschief” und ich musste innen ordentlich was abfeilen, damit die langen Schubladen durchpassten und nicht klemmten. Aber es war definitiv die Mühe wert!

Das könnte dich auch interessieren:

Das Material wurde uns von Kunststoffplatten.de zur Verfügung gestellt.
Herzlichen Dank für die  Unterstützung!


Enthält Affiliate-Links

Auch dein regionaler Handel bestellt die Produkte gerne für dich!

Denn: Wenn der letzte Laden verschwunden ist, das letzte Café geschlossen hat und alle Stadtviertel verwaist sind, werdet ihr feststellen, dass Online-Shoppen doch nicht so toll war! Buy local!



Für mehr Fairness & Transparenz im Netz: Affiliate Links führen zu Produkten in Online-Shops. Bei einem Kauf erhalte ich eine kleine Provision, was das Produkt jedoch keinesfalls teurer für euch macht.

Muttis Nähkästchen

Hier plaudert Birgit, alias Mutti, 40+, seit 2009 aus dem Nähkästchen: Authentizitäts-Freak, selbstbewusst grauhaarig, kreativ angehaucht, völlig unperfekte Mutter. Familienblog aus dem Leben mit zwei Jungs - Mutter allein unter Männern. Mehr über Muttis Nähkästchen: About. Nix verpassen? Folgt mir via Social Media oder Newsletter.

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

Kommentar verfassen


Like it? Bitte folge mir:



Menü schließen