Familienblog seit 2009 | Impressum | Datenschutz
Faschingskostüme selbst gemacht – nicht nur für Kinder!

Faschingskostüme selbst gemacht – nicht nur für Kinder!

Kinderkostüme kann man auch ganz simpel selbst machen – nämlich aus Vlies-Decken vom schwedischen Möbelhaus.

Die haben den Vorteil, dass sie äußerst günstig sind und nicht geendelt werden müssen – und daher auch für ungeübte Näher ohne Nähmaschine (so wie ich) geeignet sind.

No-sew Faschingskostüme ohne Nähmaschine: Anleitungen und Ideen en masse bei Muttis Nähkästchen

Material:

Fleece-Decke (Vliesdecke), z.B. Polarvide Plaid (gibt’s beim Möbelschweden um ganz wenig Geld. Die Farben wechseln jährlich. Aber mit Kreativität geht alles.)

Weiterlesen:

Außerdem hab ich da für euch noch eine Buchempfehlung mit wirklich tollen Anleitungen: Einmal König sein!  Kinderkostüme selber nähen – ich hoffe, es gibt das Buch noch!

TIPP für Talent-freie

(…und da zähle ich mich durchaus auch dazu …)
Freilich geht auch das: Faschingskostüme online kaufen – tied and tested: gute Qualität, sinnvoller Preis, rasche Lieferung, coole Kostüme abseits vom allgegenwärtigen Mainstream.

Fotos: Pixabay (CC0), Muttis Nähkästchen, Amazon

Enthält Affiliate-Links

Auch dein regionaler Buchhandel bestellt das Buch gerne für dich!

Denn: Wenn der letzte Laden verschwunden ist, das letzte Café geschlossen hat und alle Stadtviertel verwaist sind, werdet ihr feststellen, dass Online-Shoppen doch nicht so toll war! Buy local!

Muttis Nähkästchen

Hier plaudert Birgit, alias Mutti, 40+, seit 2009 aus dem Nähkästchen: Authentizitäts-Freak, selbstbewusst grauhaarig, kreativ angehaucht, völlig unperfekte Mutter. Familienblog aus dem Leben mit zwei Jungs - Mutter allein unter Männern. Mehr über Muttis Nähkästchen: About. Nix verpassen? Folgt mir via Social Media oder Newsletter.

Dieser Beitrag hat 16 Kommentare

  1. Gut gefuehrter Blog, gefaellt mir sehr gut. Auch schoene Themen.

  2. Super Blog, gefaellt mir.

  3. Wir haben aus dem weißen Plaid einen Umhang mit Kapuze genäht. Ohren und Schwänzchen dran, fertig war das kleine Schaf :) 1,99 und 2 Stunden Arbeit sind wirklich unschlagbar.

    1. Allerdings kostet der Plaid in Deutschland glaube ich eher 3 oder 4 EUR. Macht aber keinen großen Unterschied.

  4. Die Ideen sind super praktisch. Schade, dass ich die Einträge nicht eher gelesen habe, denn jetzt habe ich schon ein rosa Flamingokostüm für die Kleine gekauft. (Ich habe das Kostüm online bei eurekakids.de gesehen und fand es unwahrscheinlich niedlich.) Hoffentlich schaffe ich es nächstes Jahr, mal ein selbstgebasteltes Kostüm zusammenzustellen…
    Annika

  5. Gute Ansätze sind zu erkennen, ein Hinterfragen der Produkte für Kinder und deren Giftigkeit, aber dann aus Polyester-Decken Kinderkostüme basteln..
    deren Waschung die Meere mit Vliespartikeln verschmutzt ist gelinde gesagt merkwürdig.

    1. Tja, wie’s aussieht, bin ich eben nicht “perfekt” … Gerade im Leben mit Kindern ist frau nicht selten zu Kompromissen bereit.
      Aber bitte sag uns doch, wie wir’s künftig besser machen können!

  6. Vliesdecke + Bääm = 30% mehr WhoopWhoop! :P Ne also wirklich eine wunderbare Idee! Kostengünstig und lässt so viel Freiraum für Ideen..

    (aber erstmal zu dir)
    Einen Super-Blog hast du da :) Insbesondere wegen den Rezepten für Gemüse-Muffel hab ich ja schon des öfteren vorbeigeschaut. Meine Kleine ist nämlich, wie von dir so passend beschrieben, ein Gemüse-Muffel mit hochgradiger Grünzeug-Allergie :/

    (kurzer Ausflug in meine Problem-Zone)
    Damit die Prinzessin also auch das gesunde Zeug verdrückt muss ich inzwischen nach allen Regeln der Kunst tricksen. Inzwischen bin ich so gut darin Gemüse im Essen verschwinden zu lassen, dass ich meinem Mann letztens aus Versehen Pilze unterjubeln konnte…stellt sich raus, er kann es doch nicht aus jedem Gericht heraus schmecken ^^

    (zurück zu dir :D)
    Dein Schreibstil finde ich super, deine Ideen sind Klasse und dein Blog bombastisch geführt :) Im Großen und Ganzen finde ich ist dein Blog, einer der besten Mama-Blogs da draußen. Ich hab nur eine Sache anzumeckern: Die Werbung auf deiner Seite ist oftmals deplatziert und zerstückelt deinen Text auf eine sehr unlesbare Art und Weise.

    (uuuuund nun zum Thema :P)
    Da ich mich bisher, aufgrund meiner…sagen wir…unzureichenden..Fähigkeiten im Umgang mit der Nähmaschine, jedes Jahr aufs Neue auf meinen Fasnacht-Shop des Vertrauens verlassen musste, waren sowohl Fasnacht als auch Halloween immer eine recht teure Angelegenheit. 2×3 Kostüme jährlich und keins darf doppelt vorkommen ist halt schon nicht günstig :/ Aber mit deiner Idee und vor allem mit den unzähligen Anleitungen hier kann ich dann hoffentlich endlich mal “Fasnacht” als Kostenpunkt im Haushaltsbuch streichen :D

    (fix noch ein Kommentar kritisieren)
    @Pam: Kein einzelner Mensch ist imstande die Welt alleine zu retten, da müssen wir schon alle mit anpacken. Ja Vlies mag nicht umweltfreundlich sein, aber wir müssen auch alle noch ans Leben denken bevor wir unsere ganze Existenz der Rettung der Welt widmen ;) Wie ‘Mutti’ (war mir nicht sicher ob es okay für dich ist dich beim Namen zu nennen…Thema Privatsphäre und so) schon schrieb: Manchmal muss man sich eben auf Kompromisse einlassen.

    (sooo dann noch das Schlusswort)
    Ich könnte zwar noch ewig weiter schreiben, aber besagter Gemüse-Muffel hat gerade meine PC-Zeit beendet :D Mach weiter so, ich verlass mich auf dich, wir lesen uns mit Sicherheit nochmal ;)

    Viele & liebe Grüße
    Lisa

    P.S.: Wow. Das ist wirklich sehr viel Text geworden :D Na so hast du halt auch mal was zu lesen ;P
    (uuuund fertig)

  7. Jetzt werd ich aber rot … Danke für dein ausführliches Feedback!

    Das mit der Werbung stimmt wohl … muss ich mir was Besseres überlegen … aber so ein bisschen Refinanzierung ist schon nicht schlecht. Denn mittlerweile hab ich echt kräftig viele Zugriffe (300.000/Monat) – und dementsprechend teuer werden auch die Hosting-Pläne. Aber du hast schon recht – es sieht besch… (eiden) aus. Hab’s mal deaktiviert.
    Liebe Grüße
    Birgit

  8. Eine richtig ausführliche Anleitung wäre noch besser gewesen. Bin leider selbst handwerklich auch nicht so begabt.

Kommentar verfassen


Like it? Bitte folge mir:



Menü schließen