Familienblog seit 2009 | Impressum | Datenschutz
Reisebudget schonen: Tipps für günstige Familienreisen mit Kindern

Bildquelle: Depositphotos

Reisebudget schonen: Tipps für günstige Familienreisen mit Kindern

Reisen mit Kindern ist eine wunderbare Erfahrung, stellt aber oft auch eine finanzielle Herausforderung dar. Aber mit den folgenden Tipps könnt ihr Familienurlaube ERSCHWINGLICH gestalten, OHNE dabei auf Spaß und Erholung verzichten zu müssen. Praktische Tipps zur Planung und Durchführung von Budgetreisen: Von der Auswahl des Reiseziels bis hin zur Gestaltung der täglichen Aktivitäten.
Lasst uns gemeinsam die Reise beginnen und entdecken, wie Familienurlaube sowohl preiswert als auch erinnerungswürdig sein können. Familienurlaub mit kleinem Budget – so könnt ihr günstige Familienurlaube planen:


Zwischenruf in eigener Sache:

Liebe Leute!
Willkommen am Familienblog "Muttis Nähkästchen"

Birgit und Christine von Muttis Nähkästchen

Für alle, die uns noch nicht kennen: Hier plaudern Birgit und Christine aus dem Nähkästchen und schreiben über das (Über-)Leben mit Kindern.

Alles, das Eltern wissen sollten! Wir bemühen uns um wertvolle Inhalte, die euch wirklich weiterhelfen. Außerdem haben wir immer wieder feine Sachen für euch zu verlosen.

Um nichts zu verpassen, folgt uns doch bitte:


Tipp: Schau auch mal bei den Rabatt-Codes vorbei! Da haben wir attraktive Preisnachlässe für viele Produkte: Aktuelle Rabatt-Codes


Voraussichtliche Lesedauer: 10 Minuten


Familienurlaub mit kleinem Budget


Reisen mit kleinem Budget mit Familie: Planung und Vorbereitung

Die Planung einer Budgetreise mit Kindern beginnt lange vor der eigentlichen Abreise. Eine frühzeitige Planung und Buchung kann erheblich dazu beitragen, Kosten zu sparen. Es ist ratsam, Reiseziele zu wählen, die sowohl familien- als auch budgetfreundlich sind. Hier einige Tipps:

  • Reisezeit sorgfältig wählen:
    Vermeidet Hauptreisezeiten wie Schulferien, da Preise für Flüge und Unterkünfte dann oft höher sind. Eine Reise außerhalb der Hauptsaison kann deutlich günstiger sein. Freilich nur, wenn ihr nicht durch Schulkinder an Schulferien gebunden seid …
  • Reiseziel recherchieren: Sucht nach Zielen, die für Familien geeignet sind und gleichzeitig ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bieten. Beispielsweise sind Länder wie Kroatien, Bulgarien und Polen für ihre günstigen Preise bekannt, während sie gleichzeitig viele kinderfreundliche Aktivitäten bieten​​.
  • Unterkunftsmöglichkeiten prüfen:
    Vergleicht verschiedene Arten von Unterkünften. Ferienwohnungen oder -häuser können oft günstiger sein als Hotels und bieten zudem die Möglichkeit zur Selbstverpflegung, was wiederum hilft, Kosten zu sparen. Noch günstiger bis hin zu komplett kostenlos sind Haustausch oder Couchsurfing.
  • Aktivitäten planen:
    Sucht nach kostenlosen oder kostengünstigen Aktivitäten am Reiseziel. Viele Städte bieten kostenlose Stadtführungen, Museen haben an bestimmten Tagen freien Eintritt und Naturparks sind oft kostenlos oder sehr günstig.
    Zur Planung von Aktivitäten hab ich eine wunderbare Methode entdeckt: Frustfrei reisen mit Kind: So kommt niemand zu kurz

Durch sorgfältige Planung und Recherche könnt ihr ein passendes Reiseziel für euren Familienurlaub finden, das sowohl euren Wünschen als auch eurem Budget entspricht.


Budget-freundlich reisen: Reisebudget erstellen und einhalten

Ein realistisches Reisebudget zu erstellen und einzuhalten ist ein wesentlicher Schritt, um einen Familienurlaub mit Kindern günstig zu gestalten.

  1. Gesamtbudget festlegen:
    Beginnt am besten mit der Festlegung eines Gesamtbudgets, das alle Aspekte der Reise abdeckt, wie Transport, Unterkunft, Verpflegung und Aktivitäten. Schlüsselt dieses Budget in verschiedene Kategorien auf, um einen besseren Überblick zu behalten.
  2. Vergleichsportale nutzen:
    Nutzt Vergleichsportale, um die besten Angebote für Flüge, Unterkünfte und Mietwagen zu finden. Dabei könnt ihr oft erheblich sparen, besonders wenn ihr flexibel bei den Reisedaten und -zeiten seid. Websites wie Kissandfly.de oder Booking.com sind hierfür nützliche Tools.
  3. Vermeiden unnötiger Ausgaben:
    Ein weiterer wichtiger Aspekt ist das Vermeiden unnötiger Ausgaben. Zum Beispiel kann die Wahl einer Unterkunft mit Selbstverpflegung erheblich günstiger sein, da ihr so Kosten für Restaurantbesuche einsparen könnt.
  4. Notfallfonds:
    Außerdem ist es ratsam, einen Notfallfonds für unvorhergesehene Ausgaben einzuplanen. Zum Beispiel für medizinische Notfälle oder spontane Aktivitäten.

TIPP:
Während der Reise solltet ihr ein Budget-Tagebuch führen, um eure Ausgaben im Auge zu behalten und sicherzustellen, dass sie innerhalb eures Budgetrahmens bleiben. Dies hilft nicht nur, die Ausgaben zu kontrollieren, sondern auch, finanziellen Stress zu vermeiden. So könnt ihr euch voll und ganz auf den Genuss eurer Reise konzentrieren.


Familienurlaub mit kleinem Budget: Empfehlungen für preiswerte Unterkünfte

Die Wahl der Unterkunft spielt eine große Rolle bei der Planung eines budgetfreundlichen Familienurlaubs. Hier einige Tipps, wie ihr preiswerte Unterkunftsmöglichkeiten findet und dabei die Vor- und Nachteile abwägen könnt:

Budget-sparende Unterkünfte für Familien – #1:
Ferienwohnungen und -häuser

Ferienwohnungen und Ferienhäuser bieten oft mehr Platz und sind ideal für Familien. Sie ermöglichen Selbstverpflegung, was die Kosten für Mahlzeiten erheblich reduzieren kann. Manchmal können sich auch zwei oder mehrere Familien ein Ferienhaus teilen. Websites wie Airbnb oder VRBO bieten zahlreiche Optionen in verschiedenen Preisklassen. Schaut auch mal bei Ketten, wie z.B. Landal Green Parks
Unsere Erfahrungsberichte dazu:


Budget-sparende Unterkünfte für Familien – #2:
Hotels

Wenn ihr euch für ein Hotel entscheidet, sucht nach familienfreundlichen Hotels mit Annehmlichkeiten wie Kinderbetten und Familienzimmern. Vergleichsportale helfen, das beste Preis-Leistungs-Verhältnis zu finden.

Die JUFA-Hotels könnten ein wunderbarer Anlaufpunkt sein.
Unsere Erfahrungsberichte dazu:


Budget-sparende Unterkünfte für Familien – #3:
Camping

Eine weitere budgetfreundliche Option ist Camping. Besonders in Ländern wie Frankreich gibt es zahlreiche familienfreundliche Campingplätze, die eine günstige Alternative zu Hotels bieten​​.
Unsere Erfahrungsberichte dazu:


Das waren jetzt bekannte Empfehlungen, wie man sie wohl von vielen Leuten bekommt. Für etwas „Mutigere“ habe ich noch weitere Empfehlungen, bei denen jedoch noch VIEL MEHR gespart werden kann!

Budget-sparende Unterkünfte für Familien – #4:
Haustausch

Wir gestehen: wir sind überzeugte „Haustauscher“. Kein Urlaub ist so entspannt und günstig wie Haustausch. Denn zwischen den Haustausch-Partnern fließt kein Geld. Und trotzdem hat man eine ganze Wohnung bzw. meist sogar ein ganzes Haus für etliche Tage oder Wochen zur Verfügung. Manchmal wird auch das Auto mit getauscht. So entfallen auch noch Kosten für ein Mietauto vor Ort.
Unsere Erfahrungsberichte hier am Blog:


Budget-sparende Unterkünfte für Familien – #5:
Couchsurfing

Nochmal ein Eck günstiger ist Couchsurfing. Was stark nach Studenten-Bude klingt, klappt auch sehr gut mit der ganzen Familie!
Unsere Erfahrungsberichte hier am Blog


Allgemeiner Budget-Tipp: Standort beachten!

Wie auch bei einer Wohnung oder einem Haus zählt: Lage, Lage, Lage! Eine zentral gelegene Unterkunft kann Transportkosten sparen, da viele Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten zu Fuß oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar sind.


Familienurlaub mit kleinem Budget: Aktivitäten und Unterhaltung

Für einen unvergesslichen und gleichzeitig kostengünstigen Familienurlaub gibt es eine Vielzahl von Aktivitäten und Unterhaltungsmöglichkeiten, die ihr nutzen könnt:

  • Natur erleben:
    Erlebt die Natur hautnah, indem ihr Strände, Wanderwege und Parks besucht, die oft kostenlos sind und viel Raum für Spiel und Spaß bieten.
  • Freier Eintritt, Familientage, öffentliche Veranstaltungen nutzen:
    Museen und kulturelle Einrichtungen in vielen Städten bieten häufig an ausgewählten Tagen freien Eintritt oder spezielle Familientage. Diese sind eine ideale Gelegenheit, um Kultur kostengünstig zu erleben. Auch öffentliche Veranstaltungen wie Festivals, Märkte und Konzerte können spannende und kostenlose Unterhaltung bieten.
  • Rabatte und Sonderangebote nutzen:
    Nutzt Rabatte und Sonderangebote für Attraktionen wie Freizeitparks und Zoos. Viele Attraktionen bieten spezielle Familientickets oder Online-Rabatte an. Informiert euch auch über speziellen Aktivitäten, die euer Reiseziel für Kinder anbietet, wie kinderfreundliche Touren oder Workshops.

Vergesst nicht: Die besten Momente sind oft die , die nichts kosten! Organisiert Strandspiele, macht eine Wanderung oder eine Radtour oder veranstaltet eine Stadtrallye. Diese Aktivitäten bieten Spaß für die ganze Familie und stärken das Gemeinschaftsgefühl, ohne dass dafür tiefer in die Tasche gegriffen werden muss.

Mit diesen Ideen könnt sicherstellen, dass euer Familienurlaub voller spannender, lehrreicher und kostengünstiger Erlebnisse ist, die lange in Erinnerung bleiben.


Verpflegung und Mahlzeiten

Die Verpflegung während eines Familienurlaubs kann mit ein paar cleveren Strategien sowohl kostengünstig als auch kinderfreundlich gestaltet werden.

  • Selbstverpflegung:
    Die Selbstverpflegung ist eine effektive Möglichkeit, Geld zu sparen. Wählt eine Unterkunft mit einer Küche, damit ihr die Möglichkeit habt, selbst zu kochen. Dies ermöglicht es euch nicht nur, eure Mahlzeiten nach den Vorlieben eurer Familie zu gestalten, sondern auch, die Kosten deutlich zu reduzieren. Der Besuch lokaler Supermärkte und Märkte kann zudem ein authentisches Erlebnis sein und ermöglicht den Kauf frischer und lokaler Produkte.
    Siehe auch: Selbstversorger bevorzugt: Urlaub mit Kindern oder Campingküche: Schnell und einfach Kochen am Campingplatz
  • Lokale Restaurants:
    Lokale Restaurants bieten meist authentischere und preiswertere Mahlzeiten als touristische Einrichtungen. Es lohnt sich, abseits der touristischen Pfade nach guten und preiswerten Lokalen zu suchen. Fragt nach Tipps bei Vermietern, Haustausch-Partnern oder bei anderen Leuten, die schon einmal vor Ort waren. Uns haben zum Beispiel unsere Nachbarn für unseren Trip nach Cinque Terre zwei wunderbare Lokale empfohlen, die wir sehr gerne genutzt haben. Bei einem wurden zum Getränk automatisch reichlich Fingerfood gereicht.
    Sucht außerdem nach kinderfreundlichen Restaurants, die spezielle Menüs oder Rabatte für Kinder anbieten. Manche haben sogar Spielbereiche, die den Kindern Spaß machen und den Eltern etwas Ruhe ermöglichen.
  • Picknicks:
    Picknicks sind ebenfalls eine kostengünstige und vergnügliche Möglichkeit, Mahlzeiten zu genießen. Sie bieten die Flexibilität, überall zu essen – sei es im Park, am Strand oder auf einem Berggipfel. Und sind besonders bei Kindern beliebt!
  • Unterkunft mit Frühstück:
    Viele Unterkünfte bieten Frühstück im Preis inbegriffen an. Dies kann eine gute Basis für den Tag bieten und hilft, die Kosten für Snacks während des Tages zu reduzieren.
  • Wasserflasche nicht vergessen!
    Zu guter Letzt ist es empfehlenswert, stets eine wiederverwendbare Wasserflasche dabei zu haben. In vielen Ländern ist das Leitungswasser trinkbar und sicher, was nicht nur kostensparend ist, sondern auch umweltfreundlich.

Fazit: Budgetreisen mit Familie

Der wichtigste Tipp ist jedoch, jeden Moment der Reise zu genießen. Budgetreisen bedeuten nicht, dass man auf Spaß und Qualität verzichten muss. Mit der richtigen Einstellung und Vorbereitung kann jeder Urlaub zu einem unvergesslichen Erlebnis werden. Die Tipps in diesem Artikel helfen euch dabei, einen wunderbaren, budgetfreundlichen Familienurlaub zu planen und zu genießen, der lange in Erinnerung bleibt!

Gute Reise!


Mehr zum Thema Reisen mit Familie

Familientaugliche Reiseziele entdecken:


Mehr Reise-Tipps mit Kindern

Warum Eltern mit Kindern reisen sollten

Warum Eltern mit Kindern reisen sollten

Reisen mit Kindern? Ist anstrengend. Und teuer. Aber es gibt gute Argumente, warum Eltern mit Kindern reisen sollten!


Urlaub mit Kind Vorbereitungen

Urlaub mit Kind: Worauf man schon im Vorfeld achten sollte

Einige Dinge sollte man schon vorab beachten, sonst stehen statt Entspannung und Familienglück nur Stress und Ärger am Programm. Vorbereitung heißt das Zauberwort.


Familienurlaub mit kleinem Budget

Reisebudget schonen: Tipps für günstige Familienreisen mit Kindern

Mit diesen Tipps könnt ihr Familienurlaube erschwinglich gestalten, OHNE dabei auf Spaß und Erholung zu verzichten.

Tipp für den Familienurlaub: Frustfrei Reisen mit Kind - so kommt niemand zu kurz

Frustfrei reisen mit Kind: So kommt niemand zu kurz

Dieses System hilft, Familienstreit und Urlaubsfrust zu vermeiden.


5 wichtige Packtipps für den Familienurlaub

5 Packtipps für den Familienurlaub

Fünf Top-Tipps, die das Packen für die Reise viel einfacher machen könnten!


Spielzeug im Urlaub

Spielzeug im Urlaub: Was muss mit?

Kinder wollen spielen – auch auf Reisen. Spielzeug im Urlaub ist also ein Muss! Aber was muss wirklich unbedingt mit?


Overtourism und Klimawandel: 9 Tipps für nachhaltiges Reisen mit Kindern

Ein paar Ideen für nachhaltiges Reisen mit Familie.


Familienauto auf dem Weg in den Urlaub

Stressbewältigung im Auto: Spiele für lange Autofahrten

Erprobte Tipps für lange Autofahrten.


Nachtzug mit Kind

Nachtzug mit Kindern: Tipps für den umweltbewussten Familienurlaub

Unsere Tipps und Erfahrungsberichte zum Verreisen im Nachtzug mit Kindern.


Familienurlaub: 10 unübertroffene Vorteile, die für Haustausch sprechen

Insider-Wissen aus erster Hand: 10 Gründe warum Haustausch die perfekte Urlaubsform für Familien ist.


Familienurlaub im Mobilehome: Was muss mit ins Gepäck

Ein Familienurlaub am Campingplatz in einem Mobilehome bringt viele Vorteile mit sich – erfordert aber eine andere Vorbereitung.


Tipps für den Umgang mit Smartphone, Tablet & Co im Familienurlaub

8 Tipps für Smartphone, Tablet & Co im Familienurlaub

Das Smartphone im Urlaub – meine Tipps für den Umgang mit digitalen Geräten im Familienurlaub.


Clevere Reisegadgets: 13 unverzichtbare Dinge für den Familienurlaub

Reisegadgets: 13 unverzichtbare Dinge für den Familienurlaub

Diese 13 Dinge lege ich allen Familien als „Packliste“ vor dem Start in den Urlaub mit Kind ans Herz


Alleskönner Calendula - Einsatzbereiche der Ringelblumentinktur

Gehört in jede Haus- und Reiseapotheke: Calendula-Tinktur

Die unübertroffenen Einsatzmöglichkeiten der Ringelblume.


Familienurlaub mit kleinem Budget

War dieser Beitrag informativ und/oder hilfreich?
Dann freuen wir uns, wenn du ihn teilst! Du kannst unsere Inhalte auch unterstützen, indem du uns einen Kaffee spendierst oder uns auf Instagram folgst: Birgit & Christine.

Danke, dass ihr hier seid!
Birgit & Christine

Eigenwerbung!
Auf in Muttis Shop: muttis-blog.net/shop

Spreadshirt T-Shirt für Mütter
Spreadshirt Trinkglas
Spreadshirt T-Shirt für Kinder

Birgit

Hier plaudert Birgit, alias Mutti, 40+, seit 2009 aus dem Nähkästchen: Authentizitäts-Freak, selbstbewusst grauhaarig, kreativ angehaucht, völlig unperfekte Mutter. Familienblog aus dem Leben mit zwei Jungs - Mutter allein unter Männern. Mehr über Muttis Nähkästchen: About. Nix verpassen? Folgt mir via Social Media oder Newsletter.

Kommentar verfassen

Menü schließen