Familienblog seit 2009 | Impressum | Datenschutz
Spielzeug im Urlaub: Was muss mit?

Spielzeug im Urlaub: Was muss mit?

Kinder wollen spielen – auch auf Reisen. Spielzeug im Urlaub ist also ein Muss! Aber was muss wirklich unbedingt mit?


Zwischenruf in eigener Sache:

Liebe Leute!
Willkommen am Familienblog "Muttis Nähkästchen"

Birgit und Christine von Muttis Nähkästchen

Für alle, die uns noch nicht kennen: Hier plaudern Birgit und Christine aus dem Nähkästchen und schreiben über das (Über-)Leben mit Kindern.

Alles, das Eltern wissen sollten! Wir bemühen uns um wertvolle Inhalte, die euch wirklich weiterhelfen. Außerdem haben wir immer wieder feine Sachen für euch zu verlosen.

Um nichts zu verpassen, folgt uns doch bitte:


Tipp: Schau auch mal bei den Rabatt-Codes vorbei! Da haben wir attraktive Preisnachlässe für viele Produkte: Aktuelle Rabatt-Codes


Voraussichtliche Lesedauer: 14 Minuten



Spielzeug im Urlaub


Spielzeug im Urlaub

Wer mit Kindern verreist, muss wirklich an sehr viele Dinge denken. Von der besonderen Reiseapotheke bis zu Kleidung für alle möglichen und – mit Kids eben auch – unmöglichen Situationen. Was aber genau so wenig fehlen darf: Spielzeug im Urlaub. Und das muss wohl überlegt sein! Beschert es uns doch im besten Falle einige entspannte Stündchen auf der Terrasse mit Meerblick.


#1 Die Anreise

Schon bei der Anreise benötigt man klug gewählte Spielsachen und generell eine regelrechte Beschäftigungstherapie.

Hier findet ihr viele Tipps und Ideen für lange Autofahrten:

Autofahren mit Kindern: So werden lange Urlaubsfahrten erträglicher


#2 Pool und Strand

Leider, leider – unsere lieben Kleinen legen sich noch nicht genüsslich auf eine Liege am Strand und genießen die Ruhe. Das wird natürlich nach spätestens 5 Minuten furchtbar langweilig. Da muss also einiges dabei sein um die Kids zu beschäftigen.


Sandspielzeug

Sandspielzeug – ein MUSS

Sandspielzeug muss einfach immer sein. Auch wenn am Urlaubsort kein feiner Sandstrand ist. Auch Kies lässt sich toll in einen Kübel schaufeln, man braucht Behältnisse und Eimer zum Sammeln von Muscheln & Co. und eine Gießkanne ist so und so Pflicht! Wasser geht immer!

Also auf keinen Fall darauf vergessen – auch wenn es zugegeben etwas sperrig zum Einpacken ist – aber das hilft nun mal nichts.


Spielzeug im Urlaub

Boccia-Set

Boccia muss bei uns immer dabei sein. Ein Klassiker, bei dem die ganze Familie Spaß hat. Kann man ebenfalls auf jedem Untergrund spielen – egal ob Sand, Kies oder Wiese.


Klettballspiel

Klettballspiel

Ebenfalls ein Klassiker, den ich schon selbst als Kind in jedem Urlaub gespielt habe. Größere Kinder können das schon gut alleine spielen – mit einem 4-er Set kann man sich aber auch dazu gesellen.

Die großen haftenden Bälle gehen nicht so leicht verloren (wie z.B. beim Federball) und man hat wirklich jahrelang Freude mit diesem Spiel. Nach dem Urlaub auch zuhause im Garten oder am Spielplatz.


#3 Lesen und Rätseln

Bücher, Zeitschriften und Rätselblöcke bzw. -hefte müssen immer mit im Gepäck sein! Bei der Fahrt, auf der Terrasse, am Pool, am Strand, beim Warten im Restaurant – so ein Büchlein und ein Stift sind schnell eingepackt. Hier bekommen alle Kids für den Urlaub ein neues Buch und einen Rätselblock. „Mir ist so langweilig!“ lassen wir daher nicht gelten.


Spielzeug im Urlaub

Ferien-Rätselblock

Im Buchhandel findet man vor den Sommerferien unzählige Varianten von Rätselblöcken, Kreuzworträtseln für Kinder und sonstige Beschäftigungsheftchen.

Macht Spaß und ganz nebenbei lernen die Kids auch etwas. Gerade in den Sommerferien gerät ja oft und gerne viel Gelerntes in Vergessenheit. So bleiben die Kinder wiff!


Ideen für Lesestoff gesucht?


#4 Spielzeug im Urlaub: Kreatives muss dabei sein!

Besonders lange beschäftigen sich unsere Kinder selbst, wenn sie kreativ sein können. Daher haben wir genug Malbücher, Stifte und leeres Papier zum Zeichnen dabei. „Zeichne doch mal, was wir heute am Strand erlebt haben!“ – das kann genug Zeit zum Durchatmen oder auch zum Kochen freischaufeln!


Auch andere Kreativsets bieten sich für den Urlaub an:

Spielzeug im Urlaub

Freundschaftsarmbänder

Perfektes Spielzeug im Urlaub: Leicht und klein und kann Kinder stundenlang beschäftigen. Freundschaftsarmbänder knüpfen macht Spaß, lässt sich überall machen und man hat dann ein schönes Ergebnis. Einziges Risiko: Hat das Kind erst mal Gefallen daran gefunden, sieht man vermutlich bald aus wie Wolfgang Petry in seinen wildesten Zeiten! ;-)


Loom Bänder

Loom-Bänder als Urlaubsbeschäftigung

Loom-Bänder sind hier bei allen Kids ein Dauerrenner! Perfekt für gemütliche Pausen auf der Mobilehome-Terrasse oder im Hotelzimmer! Nebenbei ein Hörspiel und schon sind die Kinder für eine Weile beschäftigt.


#5 Brettspiele – unverzichtbares Spielzeug im Urlaub

Natürlich möchte man die Kinder nicht nur „los haben“! Urlaub ist Familienzeit. Wir nehmen daher immer einige Brettspiele mit, die der ganzen Familie gefallen. Es gibt nichts Schöneres als einen Spieleabend auf der Terrasse! Nichts empfinden wir als verbindender und die Spieleabende im Urlaub sind immer Teil der Erzählungen und Erinnerungen unserer Kinder. Man nimmt sich bewusst Zeit füreinander und verbringt gemeinsam einen lustigen Abend.

Toll sind Spiele, bei denen wirklich alle mitspielen können. Neben den klassischen Kartenspielen, die sich natürlich perfekt für den Strand und den Pool anbieten, nehmen wir auch immer größere Spiele mit, die wir dann aber wirklich nur am Balkon oder der Terrasse spielen – die sind uns für Wasser und Sand zu schade.


Unsere neuesten Errungenschaften für diesen Sommer:


Eigenwerbung!
Auf in Muttis Shop: muttis-blog.net/shop

Spreadshirt T-Shirt für Mütter
Spreadshirt Trinkglas
Spreadshirt T-Shirt für Kinder

Tempo kleine Klapperschlange

Tempo, kleine Klapperschlange

Seit vielen, vielen Jahren spielen wir hier Tempo, kleine Schnecke – jetzt wirds noch lustiger und sogar die größeren Geschwister fiebern wieder mit.

Perfekt für zwischendurch – einfache Regeln und das Spiel dauert nur ungefähr 10 Minuten. Da bleibt dann Zeit für die eine oder andere Revanche!! (Natürlich darf nie jemand als Verlierer vom Tisch gehen.)

Das Neue und Spannende daran: Die Klapperschlangenbox – klappert sie jetzt oder nicht?

Ein lustiges kurzweiliges Spiel für die ganze Familie – auch schon für die Kleinsten ab ca. 4 Jahren!


Planken Plumpser

Planken-Plumpser

Lustiger Titel – lustiges Spiel – empfohlen für Kids ab 5 Jahren. Unsere 4-Jährige spielt aber auch schon gerne mit – also wieder ein Spiel für die ganze Familie!

Eine Runde ist in etwa 15 Minuten gespielt – also auch nichts Langwieriges. Jeder Spieler hat einen Elefanten, der nicht ins Wasser plumpsen sollte. Die Spielgegner sabotieren aber deine Planken – so kann das dann doch leicht passieren. Ziel des Spiels: Suche nach dem Schatz von El Giraffo!

Hier sind Geschick, Mut und etwas Strategie gefragt – daher auch noch für Erwachsene lustig und spannend.


#6 Lieblingsfiguren und Kuscheltiere

Gerade kleinere Kinder tauchen gerne in Fantasiewelten ab und wollen ihre kleinen Spielfiguren, Barbies und Kuscheltiere daran teilhaben lassen. Wir haben daher immer eine kleine Auswahl an Figürchen als Spielzeug im Urlaub dabei. Praktisch sind natürlich robuste Plastikfiguren, die man auch am Strand auf Sandburgen stellen kann! Und das liebste Kuscheltier darf man so und so nicht zuhause lassen – sonst kann man ja nicht schlafen!


#7 Auch Technik darf mit

Tage in der Sonne und im Wasser sind anstrengend. Eine Mittagspause im Zimmer oder auf der schattigen Terrasse tut da gut und muss einfach sein. Nichts spricht in so einer Pause gegen etwas Technik. Tablet, Switch und Tonie-Box müssen also auch mit ins Gepäck. Einfach mal abschalten und sich berieseln lassen – das mögen und brauchen auch Kinder mal zwischendurch! Wir selbst haben ja auch unsere Smartphones dabei!


Mit einer kleinen Auswahl aus allen Bereichen ist man gut ausgerüstet für den Urlaub und den Kids wird nicht langweilig! Auf welches Spielzeug im Urlaub könnt ihr nicht verzichten? Lasst uns gerne Ideen in den Kommentaren hier!


Das könnte dich auch interessieren:


Mehr Reise-Tipps mit Kindern

Warum Eltern mit Kindern reisen sollten

Warum Eltern mit Kindern reisen sollten

Reisen mit Kindern? Ist anstrengend. Und teuer. Aber es gibt gute Argumente, warum Eltern mit Kindern reisen sollten!


Urlaub mit Kind Vorbereitungen

Urlaub mit Kind: Worauf man schon im Vorfeld achten sollte

Einige Dinge sollte man schon vorab beachten, sonst stehen statt Entspannung und Familienglück nur Stress und Ärger am Programm. Vorbereitung heißt das Zauberwort.


Familienurlaub mit kleinem Budget

Reisebudget schonen: Tipps für günstige Familienreisen mit Kindern

Mit diesen Tipps könnt ihr Familienurlaube erschwinglich gestalten, OHNE dabei auf Spaß und Erholung zu verzichten.


Tipp für den Familienurlaub: Frustfrei Reisen mit Kind - so kommt niemand zu kurz

Frustfrei reisen mit Kind: So kommt niemand zu kurz

Dieses System hilft, Familienstreit und Urlaubsfrust zu vermeiden.


5 wichtige Packtipps für den Familienurlaub

5 Packtipps für den Familienurlaub

Fünf Top-Tipps, die das Packen für die Reise viel einfacher machen könnten!


Spielzeug im Urlaub

Spielzeug im Urlaub: Was muss mit?

Kinder wollen spielen – auch auf Reisen. Spielzeug im Urlaub ist also ein Muss! Aber was muss wirklich unbedingt mit?


Overtourism und Klimawandel: 9 Tipps für nachhaltiges Reisen mit Kindern

Ein paar Ideen für nachhaltiges Reisen mit Familie.


Familienauto auf dem Weg in den Urlaub

Stressbewältigung im Auto: Spiele für lange Autofahrten

Erprobte Tipps für lange Autofahrten.


Nachtzug mit Kind

Nachtzug mit Kindern: Tipps für den umweltbewussten Familienurlaub

Unsere Tipps und Erfahrungsberichte zum Verreisen im Nachtzug mit Kindern.


Familienurlaub: 10 unübertroffene Vorteile, die für Haustausch sprechen

Insider-Wissen aus erster Hand: 10 Gründe warum Haustausch die perfekte Urlaubsform für Familien ist.


Familienurlaub im Mobilehome: Was muss mit ins Gepäck

Ein Familienurlaub am Campingplatz in einem Mobilehome bringt viele Vorteile mit sich – erfordert aber eine andere Vorbereitung.


Tipps für den Umgang mit Smartphone, Tablet & Co im Familienurlaub

8 Tipps für Smartphone, Tablet & Co im Familienurlaub

Das Smartphone im Urlaub – meine Tipps für den Umgang mit digitalen Geräten im Familienurlaub.


Clevere Reisegadgets: 13 unverzichtbare Dinge für den Familienurlaub

Reisegadgets: 13 unverzichtbare Dinge für den Familienurlaub

Diese 13 Dinge lege ich allen Familien als „Packliste“ vor dem Start in den Urlaub mit Kind ans Herz


Alleskönner Calendula - Einsatzbereiche der Ringelblumentinktur

Gehört in jede Haus- und Reiseapotheke: Calendula-Tinktur

Die unübertroffenen Einsatzmöglichkeiten der Ringelblume.


Spielzeug im Urlaub

Enthält Affiliate-Links

Auch dein regionaler Handel bestellt die Produkte gerne für dich! Denn: Wenn der letzte Laden verschwunden ist, das letzte Café geschlossen hat und alle Stadtviertel verwaist sind, werdet ihr feststellen, dass Online-Shoppen doch nicht so toll war! Buy local!

Für mehr Fairness & Transparenz im Netz: Affiliate Links führen zu Produkten in Online-Shops. Bei einem Kauf erhalte ich eine kleine Provision, was das Produkt jedoch keinesfalls teurer für euch macht.


War dieser Beitrag informativ und/oder hilfreich?
Dann freuen wir uns, wenn du ihn teilst! Du kannst unsere Inhalte auch unterstützen, indem du uns einen Kaffee spendierst oder uns auf Instagram folgst: Birgit & Christine.

Danke, dass ihr hier seid!
Birgit & Christine

Eigenwerbung!
Auf in Muttis Shop: muttis-blog.net/shop

Spreadshirt T-Shirt für Mütter
Spreadshirt Trinkglas
Spreadshirt T-Shirt für Kinder

Christine

Christine, chaotische Mama von 4 Kids berichtet hier als Co-Bloggerin vom Leben zwischen Babybrei und Vorpubertät! Der Social-Media Name "Die lauten Nachbarn" ist hier täglich Programm. Folgt uns gerne auch auf Instagram und Facebook!

Dieser Beitrag hat 5 Kommentare

  1. Hallo Christine,
    das ist eine super Aufzählung. Bei den Freundschatfsarmbändern habe ich mich sofort an eine Urlaubsfahrt am Balaton aus meiner Kindheit erinnert :-) Und ja, ich hätte nach ein paar Wochen Herrn Petri Konkurrenz machen können… Auch gut erinnern kann ich mich an eine Art Spirographen/Spiral Designer. Damit hab ich stundenlang herumgespielt, auch im Auto oder Zug. Das wäre doch bestimmt auch was für die Kinder heute.
    Beste Grüße von Judith

Kommentar verfassen

Menü schließen