Familienblog seit 2009 | Impressum | Datenschutz

Einschlafprobleme bei Kindergartenkind

Mein erstes Kind, 4,5 Jahre alt, hatte nie Schwierigkeiten beim Einschlafen – bis vor kurzem. Tagelang geisterte das Kind bis 21:oo Uhr und noch später herum. Weil wir mit unserem Latein am Ende waren, habe ich im Forum von elterwissen.com um Rat gebeten und ganz tolle Tipps bekommen:


Zwischenruf in eigener Sache:

Tipp: Schau auch mal bei den Rabatt-Codes vorbei! Da gibt's attraktive Preisnachlässe für viele Produkte: Aktuelle Rabatt-Codes


Hier geht’s zu meinem Hilferuf auf elterwissen.com: LINK, denn unser ursprünglich recht brauchbares Hausmittel Honigmilch war wirkungslos geworden.

Die Vermutung von Frau Dr. Schmelz war, dass mein Kind zu angespannt ist und nicht loslassen kann. Ihre Empfehlungen kurz zusammengefasst:

  • die letzte Stunde vor dem Schlafengehen nicht mehr toben
  • Fantasiereisen (z.B. Träumen auf der Mondschaukel: Autogenes Training mit Märchen und Gute-Nacht-Geschichten von Else Müller)
  • Coffea arabica D12 (5 Globuli) bei Bedarf kurz vor dem Schlafengehen und ggf. nach einer halben Stunde nochmal
  • Lavendel- oder Hopfenkissen
  • Melissentee oder Kinder-Gute-Nacht-Tee (z.B. von Sidroga)
  • Fußmassage mit Lavendelöl (3 bis 5 Tropfen ätherisches Lavendelöl auf 50 bis 100 ml neutrales Speiseöl oder Mandelöl)

Und hier meine Erfahrungen damit: Am ersten Abend gaben wir 1x Coffea arabica (hatte ich zufällig daheim) und er ist schon beim Abendritual fast eingeschlafen.
Am zweiten Tag war die zweite Gabe nach einer halben Stunde nötig und dann hat er auch noch die Fußmassage bekommen – und sehr genossen. Seither gibt es kaum mehr nennenswerte Schwierigkeiten beim Einschlafen.

Verwandte Artikel:


War dieser Beitrag informativ und/oder hilfreich?
Dann freuen wir uns, wenn du ihn teilst! Du kannst unsere Inhalte auch unterstützen, indem du uns einen Kaffee spendierst oder uns auf Instagram folgst: Birgit & Christine.

Danke, dass ihr hier seid!
Birgit & Christine

Eigenwerbung!
Auf in Muttis Shop: muttis-blog.net/shop/
Queen Mama Klar bin ich peinlich Gesichtsmaske Nicht von schlechten Eltern

Birgit

Hier plaudert Birgit, alias Mutti, 40+, seit 2009 aus dem Nähkästchen: Authentizitäts-Freak, selbstbewusst grauhaarig, kreativ angehaucht, völlig unperfekte Mutter. Familienblog aus dem Leben mit zwei Jungs - Mutter allein unter Männern. Mehr über Muttis Nähkästchen: About. Nix verpassen? Folgt mir via Social Media oder Newsletter.

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Ich freue mich dass ihr das alles so gut gemeistert habt

Kommentar verfassen

Menü schließen