Muttis Nähkästchen | Familienblog seit 2009 | Impressum | Datenschutz
Nicht nur zum Valentinstag: Date Night-Ideen für Eltern

Nicht nur zum Valentinstag: Date Night-Ideen für Eltern

Wann ward ihr das letzte Mal aus mit eurem Partner, eurer Partnerin? Hm? Lange her?
Das mit der Zweisamkeit ist wichtig – aber nicht ganz einfach, wenn Kinderlein im Spiel sind. Gerade der Valentinstag würde sich anbieten – aber nicht nur! Denn nicht für jede Date-Night muss man das Haus verlassen! Ideen für Date-Nights daheim und unterwegs – inkl. geheimem Pro-Tipp:

Die Rushhour des Lebens hat es in sich! Sie bedeutet für Eltern eine Riesenportion Arbeit (schau mal da: Rush-hour des Lebens: Zeitbelastung bei Familien). Da heißt es: Bloß nicht die Partnerschaft schleifen lassen! Denn mit vereinten Kräften geht vieles leichter!

Aber Date-Nights werden mit Kindern zur Herausforderung. Und nicht immer ist ein Babysitter verfügbar … Darum hab ich hier Ideen für Date-Nights daheim und außer Haus gesammelt:

Date Night Ideen für Eltern daheim und außer Haus - nicht nur für den Valentinstag

Date-Nights für Eltern: Ideen für daheim

Wenn die Kinder früh ins Bett gehen (und auch gut einschlafen können), dann steht noch einige Zeit zu zweit zur Verfügung. Wir haben auch bald begonnen, diese “Eltern-Zeit” auch als so zu benennen und den Kindern zu vermitteln, dass wir Eltern jetzt Zeit miteinander verbringen wollen und in Sachen Kinder jetzt mal Pause haben. Statt euch einfach nur vor die Glotze zu hängen, könnt ihr diese Eltern-Zeit immer wieder zelebrieren. Ein paar Ideen:

  1. Spieleabend zu zweit

    Spielt mal nur die Brettspiele, für die die Kinder noch zu klein sind. Oder die Spiele, die ihr schon eeeeewig nicht mehr gespielt habt. Wir spielen zum Beispiel sehr gerne das Bohnanza – das hatten wir damals in Thailand mit im Gepäck … das weckt Erinnerungen! Unsere Lieblings-Erweiterungsset ist La Isla Bohnita – das funktioniert auch wunderbar zu zweit.

  2. Gaming-Night zu zweit

    Schnappt euch die Controller und zockt man nach Lust und Laune zu zweit. Vielleicht wollt ihr auch mal ganz ungestört die Computerspiele ausprobieren, die eure Kinder am liebsten spielen. Vielleicht versteht ihr sie dann ja auch besser, dass sie so gar nicht aufhören wollen …
    Siehe auch: Gewaltfreie Computerspiele für Kinder und Jugendliche

  3. Picknick im Bett

    Verabredet euch für ein feines Picknick im Bett – ganz entspannt bei Kerzenschein, mit Leckereien. Aber passt auf, dass euch die Kinder nicht erwischen! Die wollen da bestimmt mitpicknicken – und dann gibt’s Brösel satt …

  4. Sterngucker am Balkon

    Wenn die Kinder im Bett sind, dann schleicht euch raus auf den Balkon oder die Terrasse. Zündet ein Kerzlein an (noch besser ein Schmelzfeuer), köpft eine Flasche Wein, kuschelt euch gemeinsam unter eine Decke und bestaunt die Sterne. Vielleicht ist ja auch eine Sternschnuppe dabei!

  5. Puzzle-Challenge

    Gemeinsam ein Puzzle lösen – das ist entspannend und spannend zugleich. Ich kann da kaum mehr aufhören und entwickle einen enormen Ehrgeiz. Gleichzeitig bietet diese gemeinsame Puzzle-Zeit auch hervorragende Momente für gute Gespräche!

  6. Die Maske

    Gesichtsmasken sind nur etwas für Mädels? Von wegen! Auch die männliche Haut freut sich über ein Verwöhnprogramm! Und lustig sieht es obendrein aus. Und mit Humor gelingen die Herausforderungen des Alltags einfach viel, viel besser.

  7. Frage und Antwort

    Mit Hilfe von Fragekärtchen könnt ihr euch besser kennenlernen. Denn auch langjährig Verheiratete kennen bei weitem noch nicht alle Aspekte ihres Angetrauten! Fragekärtchen gibt es z.B. diese: Sag mal … tiefgründige Fragen für Paare, Die Wahrheit über uns – Das Fragespiel für Paare, oder Talk-Box für Paare.

  8. Fancy Candle-Light Dinner daheim

    Schmeißt euch in eure elegantesten Klamotten, zündet ein paar Kerzen an und genießt ein Dinner for two. Vorher könnt ihr gemeinsam kochen. Oder bei eurem Lieblingsitaliener oder Thai bestellen. Bei uns wäre es definitiv letzteres. Yumm!

  9. Rollenspiele

    Verkleidet euch, schlüpft in eine Rolle und begegnet euch mal als zwei ganz andere Menschen. Den Rest überlasse ich eurer geneigten Phantasie …

Pssst! Pro-Tipp für den Valentinstag:
Auf die Nase nicht vergessen!

Der Geruchssinn spielt eine RIESENGROSSE Rolle in unserem Leben! Beim Menschen ist das individuelle Duftprofil dafür verantwortlich, ob sich zwei Menschen gefallen oder eben nicht. Das Duftprofil ist ähnlich individuell wie ein Fingerabdruck und wird von den Genen bestimmt. Je unterschiedlicher sich zwei Menschen in ihrem genetischen Profil sind, desto besser können sie sich riechen. Alles zum Wohle des Nachwuchses, denn genetische Vielfalt dient der Arterhaltung!
Darum:

Mit eurem Liebsten UND einem schönen Duft gemütlich machen!

Als aphrotisierende Düfte, die seit langem schon als sinnlich erregend gelten, sind: Jasmin, Frangipani, Neroli. Diese Düfte stammen von beindruckenden Blüten. Frangipani sind zum Beispiel die Blüten der berühmten Hawai-Ketten. Alle diese Düfte sind sehr intensiv, sinnlich, und zum Teil leider auch recht teuer.
Auch diese Düfte eignen sich: Mandarine und andere Zitrusdüfte, Vanille oder Tonka – das sind klassische und unaufdringliche Wohlfühldüfte, mit denen das Wohlbefinden gestärkt werden können.

Mama Verwähnspray Sehr passend für alle Mütter, die beim Valentinstag hoffentlich auch an sich denken, ist zum Beispiel der Mama-Verwöhnspray Selbstliebe. Denn auch Mütter sollen an sich denken, sich selbst umsorgen und vorallem annehmen. Die Duftkombi Rose Grapefruit wirkt zum einen in diese Richtung, und riecht zum zweiten umwerfend toll – frisch, fröhlich und sinnlich zugleich.

Noch mehr Ideen gefällig? Dieses Spiel hat jede Menge Ideen auf Lager: CL Games DateNight! – Über 3000 Date-Ideen für Paare

Date-Nights für Eltern: Ideen für außer Haus

Oma und Opa springen ein? Oder ein anderer Babysitter ist gefunden? Gratulation! Dann hinein ins Getümmel:

  1. Wellness im Day Spa

    Eine Massage, gemeinsame Saunabesuche – herrlich! Das sind Streicheleinheiten für Körper UND Seele.

  2. Ab ins Kino!

    Hand auf’s Herz! Wann ward ihr das letzte mal im Kino – zu zweit? Schaut einen feinen Film für Große – mal keinen Kinderfilm.

  3. Back to the roots!

    Wo habt ihr euch kennengelernt? Gibt es da eine Kneipe, an die ihr besondere Erinnerungen habt? Oder eine Stadt oder eine Gegend? Dann macht doch einen Ausflug dorthin und schwelgt in Erinnerungen!

  4. Nächtlicher Spaziergang durch die Stadt

    Wandert doch mal wieder Hand in Hand durch die nächtliche Stadt. Denn ich verspreche euch: Die Stadt riecht anders in der Nacht. Eine Liebeserklärung

  5. Kabarett besuchen

    Da wären wir wieder einmal beim Thema Humor! Denn oft genug reden Eltern bei ihrer Date-Night über die Kinder. Das kann euch mit guter Unterhaltung nicht passieren!

Viele, viele weitere Ideen findet ihr hier:

11 Ideen für den Hochzeitstag: Besondere Erlebnisse zu zweit

Geschenkidee zum Valentinstag

Und falls ihr noch eine kleine Aufmerksamkeit für eure(n) Liebsten zum Valentinstag, zum Hochzeitstag oder zum Geburtstag sucht:

Mein Schatz Shirt Mutti ist unter die Designer gegangen und hat liebevolle – und trotzdem humorvolle und ein bisschen NERDIGE Designs für T-Shirts, Kissen & Co. gebastelt.
Schaut doch mal in den Shop: muttis-blog.net/shop

Enthält Affiliate-Links

Auch dein regionaler Buchhandel bestellt das Buch gerne für dich! Denn: Wenn der letzte Laden verschwunden ist, das letzte Café geschlossen hat und alle Stadtviertel verwaist sind, werdet ihr feststellen, dass Online-Shoppen doch nicht so toll war! Buy local!



Für mehr Fairness & Transparenz im Netz: Affiliate Links führen zu Produkten in Online-Shops. Bei einem Kauf erhalte ich eine kleine Provision, was das Produkt jedoch keinesfalls teurer für euch macht.


Like it? Bitte folge mir:


Datenschutzhinweis: Mit Klick auf den Link verlässt du diese Seite. Es gelten die Datenschutzerklärungen der jeweiligen Plattformen.



Muttis Nähkästchen

Hier plaudert Birgit, alias Mutti, 40+, seit 2009 aus dem Nähkästchen: Authentizitäts-Freak, selbstbewusst grauhaarig, kreativ angehaucht, völlig unperfekte Mutter (aka. Rabenmutter). Familienblog aus dem Leben mit zwei Jungs - Mutter allein unter Männern. Mehr über Muttis Nähkästchen: About. Nix verpassen? Folgt mir via Social Media oder Newsletter.

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

Kommentar verfassen

Menü schließen