Muttis Nähkästchen | Familienblog seit 2009 | Impressum | Datenschutz
Kinder auslüften: Lächel-Safari mit Kindern

Kinder auslüften: Lächel-Safari mit Kindern

Ein Spaziergang mit den Alten – wie ööööööd!!!
Kinder auslüften ist angesagt … aber wie bringe ich das gehfaule Pack in die Gänge?
Am besten mit dem Smartphone.

Eine Idee wäre zum Beispiel eine Lächel-Safari. So geht’s:



Zwischenruf in eigener Sache:
Wunderwuzzi Zahnbürstenroboter bauen

VERLOOOOOSUNG!

Wir sind verliebt! In unsere selbstgebauten Zahnbürstenroboter! Wir könnten ihnen stundenlang zuschauen, wie sie durch die Gegend flitzen. Eine super Geschenkidee für Kinder oder eine prima Beschäftigung bei Kindergeburtstagen. Gewinnt jetzt euer Roboter-Bauset!
Neugierig? Hier entlang: KLICK


Mit offenen Augen durch die Welt gehen und die schönen Dinge in der Natur und in den Dingen entdecken. Auch einmal Ungewöhnliches entdecken. Und dabei frische Luft schnappen und Schritte sammeln. Das ist es doch, das wir unseren Kindern gerne vermitteln. Und darum haben wir uns bei einer Lächel-Safari auf die Suche nach einem Lächeln gemacht, wo man es wahrscheinlich nicht erwartet hätte. Man muss schon ganz genau hinsehen, um die Lächler in der Stadt und in der Natur zu entdecken – aber es ist da! Aber wenn der Blick erstmal darauf getrimmt ist, dann findet man ein Lächeln an jeder Ecke:

Lächelsafari mit Kindern

Zutaten

Die wichtigste Zutat für eine Lächel-Safari sind Smartphones  – im besten Fall pro Kind ein Smartphone. Bei jüngeren Kindern ist es u.U. auch sinnvoll und ausreichend, wenn nur ein Gerät für zwei zur Verfügung steht.

Etwas Vorbereitung

Coole Tipps für „Coole Fotos mit dem Smartphone“ können nicht schaden: Welche Besonderheiten gibt es beim Fotografieren mit dem Smartphone und worauf ist besonders zu achten?

Coole Fotos mit dem Smartphone from BIMS e.V.
CC BY BIMS e.V. und Pixelcreatures 

Lächel-Safari: Los geht’s!

Die Aufgabenstellung lautet: Sucht Objekte im Dorfzentrum oder der Stadt, die „lächeln“! Und natürlich geht es darum, dieses Lächeln besonders gut fotografisch festzuhalten.
Nachhelfen erlaubt! Bei der Suche nach dem Lächeln kann auch etwas nachgeholfen werden, indem zum Beispiel Augen mit Steinen gestaltet werden. Nehmt euch eventuell auch ein paar selbstgestaltete Augen oder einen Lächel-Mund aus Papier mit und legt ihn zum Motiv. Oder “klebt” Augen und Mund mit Wasser auf (Wasser reicht in der Regel für ein Foto).
Zeigt her euer Lächeln! Herzeigen ist erlaubt und erwünscht! Gute Motive können dann von allen Kindern aus verschiedenen Perspektiven fotografiert werden.



Das Ergebnis: Fotos teilen – macht mit!

Herzeigen ist auch das Motto nach der Safari: Gestaltet eine Collage oder teilt es z.B. auf Instagram. Ich hab mit meinen Kindern den Häshtäg #lächelsafari gestartet. Macht doch mit! Wir würden uns so sehr freuen – und über beide Ohren lächeln! – über ein paar lächelnde Details aus eurer Gegend!
Und folgt uns auf Instagram: @laechelsafari 

Und hier sind unsere Fundstücke:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

[Projektbeschreibung: CC BY Sandra Schön und Werner Moser]

Diese und viele weitere kreative Ideen rund um kreative Aktivitäten mit Kindern und Jugendlichen findet ihr im kostenlosen E-Book: Making mit Kindern und Jugendlichen: Kostenloses E-Book

Hintergrund zur Lächel-Safari

Die Lächel­-Safari war Teil eines größeren Projekts, „Lächeln in der Kurstadt“. Dabei entwickelten Kinder zwischen 10 und 12 Jahren dazu in der ersten Phase in kleinen Gruppen kleine Aktionen im urbanen Raum, die Lächeln erzeugen. Thematisch dreht es sich dabei um Freundschaft, Liebe und Fairplay. Was sie dabei genau tun, war jedoch ihnen überlassen. Ihre Tätigkeiten und Erfolge sollten aber in Fotos und Videos dokumentiert werden. Wie das geht, wird ihnen dabei gezeigt. Beispiele für solche Aktionen waren zum Beispiel „Lächeln gratis“, „Umarmung gratis“, „Trageservice“, „Gute­Laune­Bonbons“ etc.
Weblog zum Projekt „Lächeln in der Kurstadt“ mit diesen und anderen Aktionen des Projekts: https://kurstadt.wordpress.com/

Weitere Ideen, um den Kindern Beine zu machen:

Weitere Artikel zum Thema Kinder und Medien:

Kinder auslüften mit einer Lächel-Safari




Like it? Bitte folge mir:


Datenschutzhinweis: Mit Klick auf den Link verlässt du diese Seite. Es gelten die Datenschutzerklärungen der jeweiligen Plattformen.



Verwandte Themen:

Muttis Nähkästchen

Hier plaudert Birgit, alias Mutti, 40+, seit 2009 aus dem Nähkästchen: Authentizitäts-Freak, selbstbewusst grauhaarig, kreativ angehaucht, völlig unperfekte Mutter (aka. Rabenmutter). Familienblog aus dem Leben mit zwei Jungs - Mutter allein unter Männern. Mehr über Muttis Nähkästchen: About. Nix verpassen? Folgt mir via Social Media oder Newsletter.

Kommentar verfassen

Menü schließen