Muttis Nähkästchen | Familienblog seit 2009 | Impressum | Datenschutz

Buchempfehlung: Landschaft schmeckt

Du bist, was du isst – wer kennt das nicht? Klar, auch bei uns kommt schon mal die Fertig-Pizza in den Ofen, aber ein bisschen Nachdenken über das, was wir uns da unter der Nase reinschieben – und vorallem unseren Kindern vorsetzen – schadet bestimmt nicht. Ein hervorragend unaufgeregtes und gleichzeitig höchst informatives und zum Nachmachen einladendes Buch zu diesem Thema ist dieses hier: Landschaft schmeckt: Nachhaltig kochen mit Kindern von der Sarah Wiener Stiftung. 

Woher kommt unser Essen? Wie wird es hergestellt? Dieses Buch regt an zum Gärtnern, Kochen, Experimentieren. Oft reichen ganz wenige Zutaten, um wirklich schmackhafte Gerichte gemeinsam mit Kindern zu zaubern – schmeckt und ist obendrein noch gesund. Zahlreiche Tipps und Anregungen helfen Großen und Kleinen, die Lebensmittel und vielen rundherum zu entdecken. Da gibt’s sicher auch für Eltern /Erzieher jede Menge Aha-Erlebnisse!

Landschaft schmeckt ist ein tolles und wunderschön gestaltetes Buch zum Thema Essen, Kochen und Lebensmittel, angereichert mit Experimenten, Spielen und Wissenswertem über Nahrungsmittel.

Das Buch rüttelt auf, kommt aber ganz ohne oberlehrerhaftes Gelaber aus. Was ist, ist – wenn Fleisch auf den Teller soll, dann muss ein Tier sterben. Ist so – ohne den Fleischkonsum zu verteufeln.

Zahlreiche Rezepte machen Lust, selbst zu kochen – die Zutaten werden meist nach Jahreszeiten variiert: Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Auch der “Resteverwertung” wird großes Augenmerk geschenkt. Ein Saison- und Verwertungskalender für Gemüse gibt z.B. wertvollen Überblick.

Im Buch haben viele Themen Platz:

  • Was isst die Welt?
  • Fertiggerichte und Verpackung: Was werfen wir alles weg – und was passiert mit Alu, Plastik und Co. danach?
  • Milchbauern und andere Landwirte als Spielball von Politik und Weltwirtschaft (!)
  • Fairer Handel – Wertschöpfung hier, Raubbau woanders
  • Alternative Süßungsmittel und gängige Tricks in der Lebensmittelindustrie (auch die gesundheitlichen Folgen von zu hohem Zuckerkonsum werden nicht verschwiegen)

Fazit: Absolut empfehlenswert für Eltern und Pädagoginnen und Pädagogen.

Das könnte dich auch interessieren:


Like it? Bitte folge mir:


Datenschutzhinweis: Mit Klick auf den Link verlässt du diese Seite. Es gelten die Datenschutzerklärungen der jeweiligen Plattformen.



Muttis Nähkästchen

Hier plaudert Birgit, alias Mutti, 40+, seit 2009 aus dem Nähkästchen: Authentizitäts-Freak, selbstbewusst grauhaarig, kreativ angehaucht, völlig unperfekte Mutter (aka. Rabenmutter). Familienblog aus dem Leben mit zwei Jungs - Mutter allein unter Männern. Mehr über Muttis Nähkästchen: About. Nix verpassen? Folgt mir via Social Media oder Newsletter.

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

Kommentar verfassen

Menü schließen